Ayahuasca zeremonie: Was Sie erwarten können

Ayahuasca ist ein uraltes Heilpflanzengebräu, das seinen Ursprung im Amazonasgebiet, genauer gesagt in Peru, hat. Der dicke braune Tee wird aus einer Rebe, auch caapi genannt, die nur im Regenwald wächst geschaffen. Die Pflanzenblättern beinhalten halluzinogenen Eigenschaften, aus denen der Tee dann hergestellt wird. Bei einer ayahuasca zeremonie wird die halluzinogene Pflanzen-Reben-Tee-Mischung unter der Anleitung eines angesehenen Schamanen getrunken, um eine lange Nacht in tiefer Verbundenheit mit einer höheren Intelligenz und dem Verständnis des eigenen wahren Selbst zu verbringen. Eine typische ayahuasca zeremonie dauert eine ganze Nacht – der Trip kann bis zu fünf Stunden dauern. Ayahuasca stammt aus dem Amazonasgebiet und ist dort legal, wo Rückzugsorte und Zeremonien abgehalten und genehmigt werden, wo die Szene noch weitgehend im Untergrund und im Verborgenen stattfindet.

Was Sie während einer ayahuasca zeremonie erwartet

Wenn du erwägst, an einer solchen Reise teilzunehmen, bereite dich darauf vor, dem Göttlichen, dem Unendlichen, dem Mysterium oder wie du es auch nenne magst, zu begegnen. Sie müssen auch bereit sein zu akzeptieren, dass das Göttliche/Unendliche/Mysterium nicht auf eine Weise erfahren werden kann, die für Ihren Verstand Sinn ergibt. Das Unendliche ist unendlich, während dein Verstand immer noch endlich ist. Die Ikaros, die von einem Schamanen gesungen werden bei einer ayahuasca zeremonie, sind ein wesentlicher Bestandteil der ayahuasca zeremonie. Durch diese Gesänge wird deine visionäre Wirkung von Ayahuasca verstärkt. Es ist auch sehr wahrscheinlich, dass du durch die Icaros ein größeres Verständnis für die Kraft der Musik bekommst. Wenn Sie sich vor der ayahuasca zeremonie nicht an die empfohlene Diät halten, helfen die Pflanzen Ihrem Körper, sich von den Chemikalien – Salz, Zucker, Alkohol, Koffein usw. – zu befreien, indem sie die Gifte und Unreinheiten, die Sie im Laufe der Jahre in ihn hineingestopft haben, ausschwemmen. Dies wird allgemein als Entschlackung bezeichnet, was wörtlich übersetzt genau das bedeutet. Wahrscheinlich werden Sie sich heftig erbrechen, aber es werden Eimer zum Entschlacken bereitgestellt. Aber keine Angst, wenn Ihr Körper (einschließlich des feinstofflichen Energiekörpers) sauber ist, dann gibt es nichts zu entschlacken.

Ayahuasca die weibliche Stimme

Ayahuasca wird immer in der weiblichen Form bezeichnet, weil die Anwender sagen, dass die Stimme der höheren Intelligenz, die sie während der Zeremonie hören, weiblich ist. Sie (gemeint ist die Pflanze) spricht direkt zu dir und sagt dir, woran du in deinem Leben arbeiten musst. Die Erfahrung wird unbeschreiblich sein, jenseits der Sprache, und Sie werden wahrscheinlich feststellen, dass der Versuch, es in Worte zu fassen, nachdem die Zeremonie beendet ist, entmutigend, wenn nicht gar unmöglich ist. “Zehn Jahre Therapie in einer Nacht heruntergeladen” scheint eine ziemlich universelle Analogie zu sein, um den möglichen Gewinn aus einer Zeremonie zu beschreiben. Ein weiteres mögliches Ergebnis einer Ayahuasca-Zeremonie ist, dass Sie erkennen, dass alles, was Sie mit Ihren fünf Sinnen wahrnehmen und von Ihrem Verstand aufgenommen wird, erfunden oder falsch ist. Wiederkehrende Zeremonieteilnehmer sollten sich auch darüber im Klaren sein, dass jedes Mal, wenn Sie das Göttliche/Unendliche/Mysterium erfahren, es anders sein wird. Jede Erfahrung gleicht nur einem kleinen Tropfen im Ozean. Möchten Sie noch mehr über die Heilpflanze und einer ayahuasca zeremonie erfahren dann wenden Sie sich gerne an acsauhaya.org”>acsauhaya, dem Experten auf dem Gebiet der ayahuasca zeremonie. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.